Mit vollem Magen investiert es sich leichter

Am 22.11.2016 haben wir in Graz zu einem für uns neuen Eventformat eingeladen, einem Investors Dinner. Das Konzept ist relativ simpel: 16 ausgewählte Investoren bzw. Vertreter von etablierten Unternehmen treffen sich zu einem entspannten Abend im kleinen Kreis und essen (und trinken). Das grandiose 4-gängige Dinner – danke an die Küchenchefs des Restaurant nullneun – wird dabei begleitet von Pitches von ausgewählten Startups.

Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.

Das wissen wir spätestens seit den sympathischen Werbespots von Snickers. Die Motivation ein Investors Dinner zu hosten, war dennoch eine andere und ist eine vielzitierte und altbekannte Weisheit: Beim Essen kommen die Leute zusammen. Seit jeher sind Orte mit Zugang zu lukullischen Genüssen zentraler Dreh- und Angelpunkt. Das gilt sowohl für private Anlässe – man denke an diverse Familienfeiern – als auch für klassische Events (#buffet). Daraus ergab sich für uns folgende Arbeitshypothese: Bei einem Essen, das über mehrere Stunden geht, sollten sich automatisch Gespräche entwickeln die über klassischen Small Talk hinausgehen und damit eine Basis für langfristige Beziehungen werden können. Sowohl auf der Investor-Investor- als auch auf der Startup-Investor-Ebene.

Unser Fazit: Hypothese bestätigt, Wiederholung gewünscht. 

Eine Woche nach dem Dinner können wir sagen, dass das Experiment Investors Dinner geglückt ist. Sowohl für die Investoren als auch die Startups war das Setting eine willkommene Abwechslung zu klassischen Abend- oder Pitchingevents bei denen Quantität immer öfter vor Qualität zu stehen scheint. In diesem kleinen, intimen Rahmen ist eine Atmosphäre entstanden in der offene Gespräche, intensive Diskussionen und der Spaß an der Sache im Mittelpunkt standen. Eine Wiederholung des Investors Dinners in Graz sowie in weiteren Bundesländern ist daher definitiv geplant.

<3-lichen Dank an unsere Partner & Mitglieder vor Ort die das Dinner mit uns realisiert haben: Up to Eleven, Energie Steiermark & Wolfgang Bretschko.

Mehr Fotos gibt’s hier: http://bit.ly/2gYNNwx

Austrian Angel Investors Association

Die Austrian Angel Investors Association ist die nationale Interessensvertretung von Business Angels und Angel Investors in Österreich. Als neutrale und unabhängige Organisation fördert die aaia die heimische Business Angel Szene durch die gezielte Vernetzung von erfahrenen und First Time Angels sowie die Steigerung der Awareness für alternative Finanzierungsinstrumente. Der Non-Profit Verein wurde 2012 gegründet und hat mittlerweile über 180 Mitglieder.